Für weitere Produkte klicken.
Es wurden keine Produkte gefunden.

Filtern nach

Dienstleistungen

Professionelle CMS-Dienstleistungen - Alexander Liebrecht

cosmetika.site war früher ein Blog und niemand muss sich in dem Rahmen Sorgen machen, denn ich besitze eine Vielzahl weiterer Blogs, durchaus auf niemandem bekannten Domains.

Hier im Shop biete ich eines Tages auch professionelle CMS-Dienstleistungen in der Webseitenerstellung mit Bolt CMS, Onlineshop-Erstellung mit Prestashop v1.7.6, Wiki-Erstellung und Forum-Erstellung an.

Diese Software wird von mir supportet, wenn es die Kunden benötigen

  • Wordpress
  • Xenforo 2.1
  • IPS Suite
  • PHPBB 3.2
  • Drupal 7/8
  • Subrion CMS
  • TikiWiki
  • DokuWiki
  • MediaWiki
  • BlueSpice MediaWiki
  • Joomla 3.9.x
  • Prestashop v1.7.6
  • Bolt CMS
  • Auf Anfrage WHMCS(du musst dafür eine gültige Lizenz haben)

Zwingend erforderlich bei Kunden

  • Zugang zur Datenbank, auch dem Hosting
  • Zugang per SFTP/SSH(damit wird nur gearbeitet)

Preise meiner CMS-Dienstleistungen

  • jedes Update ab 45 EUR
  • Forum-Erstellung ab 100 EUR
  • Onlineshop-Erstellung mit Prestashop ab 2000 EUR(schliesst alle Prestashop-Services außer PHP-Programmierung mit ein)
  • Bolt CMS Webseitenerstellung ab 500 EUR(Installation, Aufbau, technischer Support per Mail/Telegram Chat und Telefon)
  • Wiki-Erstellung ab 100 EUR(TikiWiki - DokuWiki - Bluespice MediaWiki - MediaWiki)

Ich supporte keinerlei Flat File CMS, arbeite nur noch mit Mecha Flat File CMS. Bestellungen und Zahlungen einer CMS-Dienstleistung kannst du per Banküberweisung begleichen, sprich - du bekommst eine Rechnung mit dem Zahlungsziel.

Technischer Support findet statt

An den Tagen wie Montag - Dienstag, Donnerstag - Freitag. An den Wochenenden bin ich beruflich tätig, sodass kein Kundensupport möglich ist.

Stammkunden schule ich per Mail, Telegram Web und Festnetztelefon. Bei dringendem Support oder einem SOS wende dich an mich entweder per Mail oder via Telegram Web unter der Nummer +49 152-05854957.

Ich bevorzuge alle Kundenanfragen per E-Mail, damit du dein Anliegen ausführlich beschreiben und mir alles dafür Notwendige mitteilen kannst. Per Telefon nehme ich keinerlei CMS-Aufträge an. Warum? Das erklärt sich von selbst: Ich brauche Daten und Zugänge von dir, um zu starten.

  • Bolt CMS

    Bolt CMS

    <p>Bolt CMS ist sehr kompliziert, dennoch habe ich Kunden, die gerne in Bolt arbeiten und ich für die Technik auf den Kundenprojekten zuständig bin.</p> <p>Keine Frage, dass es ein Entwickler-CMS ist und ein Wordpress-Nutzer wird damit generell nicht zurechtkommen. Mit meiner Hilfe und dem Service kann ich dir zu einer neuen Bolt-Webseite verhelfen und dir vieles in Bolt beibringen, was ich bereits selbst weiß.</p> <p>Im eigenen Portfolio habe ich mehrere Bolt Webseiten und von Wordpress habe ich mich endgültig getrennt, da nirgendwo bei mir installiert.</p> <p>Wordpress-CMS-Service biete ich aber weiterhin an, ich muss nicht extra das Backend studieren und würde dir bei etwas helfen können. In Bolt kann man sichere, moderne und professionelle sowie mobile Webseiten erstellen und was dabei nicht vorhanden ist, ist es der Premiium-Markt. Es wird als Premium nichts entwickelt, zumindest mein Stand dazu vor einem Jahr.</p> <p>Ein Neukunde bekommt das Default-Design installiert und er wird Beiträge, statische Seiten, Showcases als eine Art Vitrine in Bolt CMS, bei der man eigene Services publizieren kann, haben.</p> <p>Außerdem kann so eine Webseite einem bestimmten Business zugeordnet werden und man es so gestalten kann. E-Kommerz damit ist leider nicht möglich.</p> <p>Falls du Interesse an Bolt hast, sende mir deine Anfrage an <span style="color: #d0121a;">bestellung@cms-blogger.eu</span> und wir zeigen dir die Welt dieses OpenSource CMS.</p>
  • Installationen

    Installationen

    <p>Hier in der Shop-Sparte biete ich den Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eine CMS-Installation als Dienstleistung an. Mein CMS-Business umfasst allerdings nur sehr wenige Anwendungen, die man den Kunden mehr oder weniger zutrauen kann.</p> <p>Es sind solche Apps wie WordPress, Drupal, Joomla, Subrion CMS, PHPBB, IPS Suite, Xenforo 2.1, Woltlab Suite Forum, Bolt CMS, Prestashop v1.7.6, DokuWiki, TikiWiki, BlueSpice und MediaWiki. Das sollte für mich vollkommen ausreichen, um meine Kenntnisse noch weiter zu verbessern und dir den Service einer Installation anbieten zu können.</p> <p>Was du nicht machen musst, ist es Programmierung, denn ein End-Kunde wird es niemals können und wir müssen es auch nicht beherrschen. Designs kommen bei diesen Apps entweder von Haus aus als Standard-Themes oder ich suche dir etwas Neues aus.</p> <p>Aus Prestashop zum Beispiel kann man mit Premium Theme das Meiste herausholen und sich von abertausenden Onlinehändlern definitiv abheben. BlueSpice, DokuWiki, TikiWiki haben gute Designs von Haus aus, mit denen wir arbeiten können.</p> <p>Bei Drupal würde ich auf ein Premium Theme mit Magazin-Design setzen, was ich dir aus dem eigenen Portfolio auf Anfrage gerne zeigen kann. Bei Joomla entweder Standard Design oder wir stöbern gemeinsam auf Codecanyon bzw. bei Envato oder Themeforest.</p> <p>Für ein PHPBB-Forum gibt es derzeit sehr schöne Premium Templates, eines davon setze ich bereits ein. Xenforo kommt sowohl mit dem Standard-Theme als auch mit zahlreichen Premium Themes von etwa ThemeHouse oder ähnlichen Anbietern. Premium-Xenforo-Design kann ich dir gerne auf Anfrage bei mir im Portfolio zeigen.</p> <p>Für Woltlab Suite reicht das Default Design und IPS Suite hat es nicht gerne, wenn in den Designs des Forums herumgepfuscht wird. Ich würde es immer beim Standard belassen.</p> <p>Ich war seit 2013 ein CMS-Blogger und im Endeffekt bin ich so gut wie weg davon, weil ich zum Bloggen leider keine Freizeit mehr habe. Es war reine Freizeit und ein Hobby von mir und derzeit spielen die Hauptgeige Parfümerie und Kosmetik in meinen Shops.</p> <p>CMS-Dienstleistungen, Installationen, Updates biete ich im kleineren Rahmen an und nur für Kunden, die wirklich etwas installiert haben möchten. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du ein CMS-Update hinbekommst und ich deine App supporte, sende mir dein Anliegen gerne an die E-Mail <span style="color: #d0121a;">bestellung@cms-blogger.eu</span>.</p> <p>Ich schaue es mir aus der Nähe an und sehr wichtig ist immer uneingeschränkter SSH/SFTP-Zugang und Zugang zu deinem Webhosting oder den Datenbanken.</p> <p>Keine Sorge, ich fasse einfach so nichts an, ohne mich zu vergewissern und all das wird in jedem Falle in Absprache mit dem Kunden erfolgen.</p>
  • Linux OS

    Linux OS

    <p>Linux OS - Installationen eines CMS, eines Forums, eines Blogs, einer Linux App oder eines Wikis, insbesondere auf Centos 7 OS, biete ich dir gerne an.</p> <p>Ich arbeite auf einem dedizierten Linux Server und habe meine Apps darauf. Nur wenn wir eng zusammenarbeiten, kann ich dir diese Projekte gerne zeigen. Confluence, JIRA Software Server, Gitlab und Bitbucket Server - Installation einer dieser Apps biete ich ebenso unter Centos 7 OS den deutschen Kunden an.</p> <p>Ich nehme Aufträge an, die nur unter Centos OS - Bedingungen erfolgen und alle andere OS supporte ich nicht und natürlich muss ich etwas unterscheiden, in welchem der Linux-Sektoren ich dir so gut es geht helfen kann. Meinerseits ist es Centos 7.</p> <p>In dieser Shop-Sparte findest du mit der Zeit meine Linux-Produkte, die installiert und vorher hier im Shop bestellt werden können. Per E-Mail teile ich dir mit, was zum Erfolgen eines solchen Auftrages notwendig sein wird.</p> <p>Wenn du dich an mich zwecks einer Linux OS Installation wenden möchtest, sprechen wir alles weitere im Verlaufe unserer Zusammenarbeit über die gängigen Kanäle ab.</p> <p>Gerne nehme ich Notiz von dir auch per Telegram Web oder dein Anliegen lese ich gerne per Mail an <span style="color: #d0121a;">bestellung@cms-blogger.eu</span>.</p>
  • Updates

    Updates

    <p>Ich werde bei Updates keinem Kunden etwas einreden, aber logischerweise werden Updates nicht immer beachtet. Es ist eine Pflicht des Admins, CMS-Updates in den Alltag aufzunehmen und diese durchzuführen.</p> <p>Bei Apps, die ich supporte, kann ich gerne dein Update installieren, seien es WordPress, Drupal, PHPBB oder eine meiner anderen Apps.</p> <p>Vor Updates ist immer zu untersuchen, ob die PHP/MySQL-Version, Addons/Module, das Design mit der neuen CMS-Version kompatibel sind. Auch muss man sich von den Lieblings-Plugins trennen, wenn diese nicht mehr weiterentwickelt werden oder das Internet keinerlei Support-Community in dem Rahmen anbietet.</p> <p>Ein Kunde kennt sich in der Regel nicht sehr gut mit seinen Anwendungen aus, zumindest bei speziellen Aufgaben im Backend, die man eher selten erledigen muss. Aber hier greift mein Update-Service und sehr gerne komme ich mit dir als einem Neukunden ins Gespräch.</p> <p>Ich habe seit 2013 mehrere Hundert Updates gemacht und diese Erfahrungen stecken in mir, sodass ich den Kunden so gut es geht in diesem Rahmen helfen kann. Vor den Updates ist das Vorhandensein eines Backups sicherzustellen, und zwar für FTP und MySQL, da Daten in der Datenbank geschrieben werden.</p> <p>Bei allzu sehr modifizierten Apps einer Installation ist der alte Entwickler dieser Modifizierungen zu kontaktieren und es ist zu erfragen, ob die Modifizierungen mit neuem PHP oder der Datenbank Engine kompatibel sind. Das wird nicht umsonst erwähnt, denn solche unbedachten Updates zerschiessen die gesamte App, sodass ohne ein Backup nichts mehr dafür getan werden kann.</p> <p>Misslungene Updates sind wieder durch ein Backup rückgängig zu machen und danach muss die Situation untersucht werden. Ich leiste dir in solchen Fällen gerne Hilfestellung.</p> <p>Bei einem Update, wenn du es hier bestellst, kannst du mir im Vorfeld eine Mail an <span style="color: #d0121a;">bestellung@cms-blogger.eu</span> senden und der Rest ergibt sich in unserer Zusammenarbeit.</p> <p>Update-Dienstleistungen kannst du auf Rechnung bestellen und du zahlst nur bei Erfolg eines Updates. Auf ein Update werde ich dich vorbereiten, denn es kann sehr viel passieren, egal welche App aus meinem Portfolio wir nehmen würden.</p> <p>Eigene Updates lasse ich gerne allein durchlaufen, weil ich die Vorgänge bereits gut kenne. Bei Wordpress ist es seit paar Jahren so nicht möglich, denn immer ist das Backend danach nicht erreichbar. Das hat mit veralteten Plugins, den Design-Bestandteilen, der alten PHP/MySQL-Version, den PHP-Erweiterungen, dem Speicher im Hosting und so weiter zu tun.</p> <p>All das muss vor einem WP-Update beachtet werden. Automatische WordPress-Updates sollte man deaktivieren, denn stelle dir vor, du fährst in die Ferien und dein Blog wird erst einmal für Wochen unerreichbar sein.</p> <p>Vorgehensweise bei meiner CMS-Dienstleistung ist extra so kompliziert und ich studiere Updates und Installationen, damit ich auch Fehler beseitigen kann. Ich bin nur kein Programmierer, was auch nicht angeboten wird.</p>

Menü

Einstellungen

Kundenkonto erstellen, um Lieblingsprodukte zu speichern.

Anmelden

Kostenloses Kundenkonto erstellen, um Merkzettel zu verwenden.

Anmelden